Die Services im Detail

Full-Service-Leasing mit Amazon und der Arval Deutschland GmbH
1) Ausführliche Informationnen zu den Services finden Sie in der Arval Dienstleistungsbeschreibung.

Fahrzeugauslieferung

Wie kommen Sie an Ihre Fahrzeuge?

Sobald das Fahrzeug auslieferungsbereit ist, wird sich unser Logistik-Dienstleister bei Ihnen melden, um Zeit und Ort der Übergabe zu besprechen.

Neue Fahrzeuge werden an Ihren Wunschort zugestellt. Die Fahrzeuge sind bei Übergabe von uns bereits zugelassen, fertig ausgestattet und eingerichtet.

Bei der Übergabe wird ein Protokoll gemeinsam mit Ihrem Fahrer erstellt.

Wir bitten Sie, vereinbarte Termine einzuhalten oder andernfalls frühzeitig Bescheid zu geben. Sollte es zu einer vergeblichen Fahrt des Logistikunternehmens kommen, müssen wir Ihnen diese Fahrt in Rechnung stellen.

 

Arval Servicecenter auf einen Blick

 

Arval Servicecenter auf einen Blick

Wartung und Inspektionen

In Ihrer Leasingrate sind die Wartungs- und Servicearbeiten enthalten. Als Leasingnehmer sind Sie für die Einhaltung der vom Fahrzeughersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle und die Durchführung der notwendigen Arbeiten inklusive Prüfung nach DGUV Vorschrift 70 (Unfallverhütungsvorschriften, UVV) sowie Haupt- und Abgasuntersuchungen verantwortlich. Bei Reparaturkosten über 500,- Euro ist grundsätzlich von der Werkstatt vorab eine telefonische Freigabe von Arval über +49 (0) 89 744 23 555 einzuholen. Werkstattersatzfahrzeuge sind nicht abgedeckt und verursachen zusätzliche Kosten.
 

Welche Werkstätten dürfen Sie für die Wartung nutzen?

Fahrzeuge dürfen ausschließlich in Arval-Partnerwerkstätten gewartet oder repariert werden. Die Standorte unserer Partner für Wartung und Glasreparaturen finden Sie auf der Karte in Ihrem Telematikportal MyGeotab.
 

Reifenersatz

Ihre Fahrzeuge sind mit Ganzjahresreifen ausgestattet. Sollten Sie Reifenersatz benötigen, bitten wir Sie, diesen selbst zu organisieren und zu bezahlen. Diese Leistung ist in dem mit Arval vereinbarten Vertragsumfang nicht enthalten. 
 

Welche Wartungsintervalle gelten für welche Fahrzeuge?

Bitte befolgen Sie in jedem Fall die Anzeige einer fälligen Wartung im Fahrzeugdisplay!
 

Ford Transit Cust.280 L1H2 Trend 96 A.4d

  • Service: alle 20.000 km oder 12 Monate
  • UVV-Prüfung: Jährlich
  • Hauptuntersuchung / Abgasuntersuchung: 36 Monate, danach 24 Monate

 

Mercedes Sprinter 315CDI Stan.VA 110 A.4d

  • Service: alle 60.000 km oder 24 Monate
  • UVV-Prüfung: Jährlich
  • Hauptuntersuchung / Abgasuntersuchung: 36 Monate, danach 24 Monate

Schäden und Reparaturen

Umgang im Pannen- und Schadenfall
 

Bitte melden Sie bzw. Ihre Fahrenden jeden Unfallschaden oder technischen Defekt (Panne) über die 24/7-Hotline +49 (0) 89 744 23 100 an Arval. Die Details werden von Arval entgegengenommen und weitere Schritte werden veranlasst. 

Nicht gemeldete Schäden führen bei der Rückgabe des Fahrzeuges zu Kosten, die Ihnen berechnet werden.

Arval lässt das Fahrzeug in eine Werkstatt transportieren und stellt Ihrem Fahrer gegebenenfalls ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung. Schadenreparaturen dürfen ausschließlich durch Arval beauftragt und in einer der Arval-Partnerwerkstätten durchgeführt werden. 

Bitte informieren Sie bei Personenschäden, Diebstahl, Einbruch, Parkschäden sowie Vandalismus außerdem die nächste Polizeidienststelle.  

Haben Sie eine allgemeine Frage zur Versicherung? Wir unterstützen Sie gerne dabei per Email unter: versicherunggesamt@arval.de

Rundum-Services

Das übernehmen wir noch für Sie...
 

Strafzettelmanagement
Bei Bußgeld- oder Strafbescheiden bzw. Zahlungsaufforderungen wird Arval der entsprechenden Behörde Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten mitteilen. Die weitere Kommunikation erfolgt zwischen Ihnen und der Behörde. Ausländische Strafzettel und Parkverstöße werden fallweise auch direkt weitergeleitet. Sollte Arval einen Zahlbetrag begleichen müssen, werden Ihnen die Kosten in Rechnung gestellt. 

 

Kraftfahrzeugsteuer
Für die Kraftfahrzeugsteuer ist eine Pauschale in Ihrem Leasingvertrag inkludiert. Arval sorgt für die termingerechte Zahlung an das zuständige Finanzamt. 

 

Rundfunkbeitrag
Arval übernimmt die Anmeldung und die termingerechte Bezahlung der Rundfunkbeiträge. 

 

Alle Vorteile für Sie auf einen Blick

  • Komplette Abwicklung durch Arval 
  • Einfache Integration in die monatliche Rechnung 
  • Keine lästige Terminüberwachung – Einhaltung der Zahlungsziele und Fristen über Arval 
  • Zeitersparnis und Entlastung durch die direkte Kommunikation mit Behörden im In- und Ausland 
  • Unterstützung bei verkehrsrechtlichen Anliegen durch die Hinzunahme einer erfahrenden Anwaltskanzlei

My Arval - Das Online-Portal für Sie

Die schnelle Sicht auf Ihren Fuhrpark

Für Sie als Fuhrparkmanager bietet die Online-Plattform My Arval eine Reihe an Vorteilen, die Ihr Tagesgeschäft im Fuhrparkmanagement erleichtern. In Sekundenschnelle erhalten Sie umfassende Informationen zum Fuhrpark und Neuigkeiten aus der Automobilbranche. Das integrierte Reporting-Tool My Fleet Status gibt Ihnen zudem einen klaren Einblick in die wichtigsten Kennzahlen und den aktuellen Stand Ihrer Flotte. 

 

Funktionen von My Arval: 

  • Rechnungen im Überblick
  • Kostenanalysen
  • Dokumentenarchiv
  • Zugang zum Reporting-Tool: My Fleet Status und zur MyGeotab-Datenbank

 

Funktionen von My Fleet Status: 

  • Übersicht zu aktiven und beendeten Leasing- und Mietverträgen, Fahrzeugbestellungen sowie Fahrerdetails und deren Historie 
  • Reports zu Nutzerstatistiken, Kraftstoffverbrauch, Tankungen, Schäden, Wartungsarbeiten, Rückläufen und Vertragslaufzeiten 
  • Alle Rechnungen im PDF- oder Excel-Format 
  • Servicefunktionen zur Meldung von Schäden oder Fahrerdatenänderungen

 

Ihren Zugang erhalten Sie automatisch nach dem Onboarding per E-Mail. Sollten Sie keinen Zugang erhalten haben, schreiben Sie bitte eine Mail an dspmanagement@arval.de.

GEOTAB - Ihre Telematiklösung

Echtzeit-Tracking zur Verbesserung der Flottenleistung
 

Jedes DSP-Fahrzeug ist mit einem GO-Gerät (Hardware) ausgestattet, das Fahrzeugdaten (z.B. Motor- und Batteriezustand, Kraftstoffverbrauch, Beschleunigungsaktivitäten) nahezu in Echtzeit an die Plattform MyGeotab (Software) übermittelt. Damit ist es Ihnen als Fuhrparkmanager möglich, strategische Entscheidungen zielgerichteter zu treffen und die Fahrzeuge besser zu verwalten.
 

Sie als DSP erhalten automatisch einen persönlichen und sicheren Zugang zu Ihrer eigenen MyGeotab-Datenbank mit Abschluss des Onboardings.

 

Funktionen von Geotab:

  • Übersichtliche Darstellung der Fahrzeugposition
  • Ausführliche Fahrtenhistorie
  • Fahrzeugdaten nahezu in Echtzeit
  • Zugänglich über Desktop, Tablets und/oder mobilen Geräten

 

Ausführliche Informationen zu den Funktionen sowie den ersten Schritten auf MyGeotab finden Sie hier.

 

Geotab

 


 

Fahrzeugrückgabe

Was passiert am Ende der Vertragslaufzeit?

Am Ende der Vertragslaufzeit kümmern wir uns um den Rückgabeprozess. Bitte folgen Sie dazu diesen Schritten. 
Hinweis: Sie sehen das Ablaufdatum Ihrer Leasingverträge in unserem
Reportingsystem My Arval. Zusätzlich senden wir Ihnen 6 Monate vor dem Auslauf die Liste der Verträge, die in den kommenden Monaten auslaufen.

Schritt 1: Nehmen Sie bitte 10 Tage vor dem Vertragsende mit Ihrem Amazon-Team Kontakt auf. Unser Dienstleister wird dann mit Ihnen den Ort und den Zeitpunkt der Rückgabe vereinbaren. 
 

Schritt 2: Prüfen Sie bitte den Zustand, die Sauberkeit und die Vollständigkeit des Fahrzeuges anhand unserer Checkliste. Versicherungsschäden sollten unbedingt vor der Rückgabe an Arval gemeldet werden. Wir entscheiden daraufhin gemeinsam mit Ihnen, ob eine Reparatur vor der Rückgabe erforderlich ist.
 

Schritt 3: Wir veranlassen die Abholung des Fahrzeuges bei Ihrem Firmensitz oder die Übergabe an einem der oben gezeigten Servicecenter zum vereinbarten Termin.
 

Schritt 4: Bei der Rückgabe wird ein Zustandsprotokoll gemeinsam mit Ihrem Fahrer erstellt. Wir bitten Sie, die vereinbarten Termine einzuhalten. Sollte es zu einer Fehlfahrt des Logistikunternehmens kommen, müssen wir Ihnen diese Fahrt in Rechnung stellen.
 

Schritt 5: Anschließend erfolgt am Stellplatz eine Begutachtung durch einen unabhängigen Sachverständigen. Hier wird der Fahrzeugzustand dokumentiert und die akzeptablen sowie nicht akzeptablen Schäden unter Beachtung der Laufleistung und des Fahrzeugalters ermittelt.

 

Checkliste zur Fahrzeugrückgabe

Bitte prüfen Sie vor jedem Rückgabetermin Ihr Leasingfahrzeug auf Sauberkeit und Vollständigkeit. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Fahrzeug mit der gleichen Ausstattung zurückgeben, wie Sie es erhalten haben. Beachten Sie bitte die folgenden Punkte, da sonst Zusatzkosten und Bearbeitungsgebühren berechnet werden können:
 

  • Das Fahrzeug muss verkehrsbereit und verkehrssicher sein.
  • Fällige Inspektionen und Wartungsarbeiten müssen durchgeführt und im Serviceheft hinterlegt sein. 
  • Liegt ein gültiger Nachweis für die Abgas- und Hauptuntersuchung vor?
  • Schäden: Haben Sie alle Versicherungsschäden dokumentiert und gemeldet?
  • Reifen: Die Profiltiefe der montierten Ganzjahresreifen muss mindestens 3,0 mm betragen.
  • Ist der Öl- und Kraftstoffstand ausreichend? Der Kraftstofftank muss mindestens 1/4 voll sein. Elektrofahrzeuge sollten auf 85 % der Ladekapazität geladen sein.  
  • Haben Sie vor der Rückgabe eine Innen- und Außenreinigung eingeplant? Sollte das Fahrzeug verschmutzt sein, kann Arval Ihnen Reinigungskosten berechnen. 

 

Sind folgende Gegenstände für die Rückgabe vorhanden? (soweit Bestandteil bei Auslieferung)
 

  • Alle Schlüssel
  • Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Serviceheft und Betriebsanleitung
  • Letzte HU / AU Bescheinigung
  • Schlüssel- und Radio-Code-Karte
  • Fernbedienung für Standheizung
  • Vollständiger Werkzeugsatz
  • Warndreieck und Verbandkasten
  • Trennnetz und Laderaumabdeckung
  • Anhängerkupplung mit allen Schlüsseln und Kugelkopf
  • Reserverad oder Reifenpannenset
  • Fußmatten
  • DVD für Navigationssystem

 

Fehlteile

Fehlende Teile können Sie innerhalb 5 Werktage nachliefern, ansonsten werden Ihnen diese gemäß Gutachten in Rechnung gestellt. Eine Fahrzeugrückgabe kann unter Umständen nicht erfolgen, wenn die Zulassungsbescheinigung Teil I (KfZ-Schein) fehlt und kein gültiger Nachweis für die Haupt- und Abgasuntersuchung vorliegt.