Arval Outsourcing Solutions: Erweitertes Service-Angebot

Arval Outsourcing Solutions: Erweitertes Service-Angebot

Unternehmensnews
Dienstag, September 12, 2017

Arval, der europaweit führende markenunabhängige Anbieter im Bereich Dienstfahrzeugleasing, erweitert sein Outsourcing-Angebot. Arval Outsourcing Solutions ist ein Leistungspaket, das zukünftig noch konsequenter an den Bedürfnissen des Fahrers während der Nutzungsdauer ausgerichtet ist. Auch die Erwartungen von Unternehmen hinsichtlich der operativen und finanziellen Ziele sowie der unternehmerischen Gesamtverantwortung (CSR) werden stärker berücksichtigt. Arval Outsourcing Solutions wird künftig in allen Ländern verfügbar sein, in denen Arval aktiv ist. Das Unternehmen verstärkt das Engagement, um Kunden sowohl international als auch lokal nachhaltig zu entlasten und einen optimalen Kundenservice zu gewährleisten.

Bei Outsourcing-Produkten konnte Arval zuletzt eine starke Kundennachfrage verzeichnen. Im ersten Halbjahr des Jahres 2017 lag das Wachstum für Arval Outsourcing Solutions-Verträge bei rund 30%. Ausschlaggebende Impulse für Unternehmen, ihre Fuhrparkprozesse auszulagern, sind zum einen die Möglichkeit, Kosten zu senken, aber auch der Wunsch, sich verstärkt auf das eigene Kerngeschäft konzentrieren zu können. Arval prognostiziert, dass diese Entwicklung, und damit auch die hohe Nachfrage, weiter anhalten werden und reagiert darauf mit der Neuausrichtung und Erweiterung von Arval Outsourcing Solutions.

Mit Arval Outsourcing Solutions übertragen Unternehmen Arval das Tagesgeschäft im Fahrermanagement innerhalb eines vereinbarten Rahmens. Sie vertrauen hierbei auf einen Partner mit über 25 Jahren Erfahrung im Bereich Full-Service-Leasing. Mit seinem einzigartigen und fortschrittlichen Account-Team-Modell sorgt Arval für international einheitliche Service-Standards.                                                                                                    

Arval Outsourcing Solutions umfasst drei Komponenten, die nicht nur unmittelbare Relevanz für den Fahrer haben, sondern auch mehr Komfort für den Leasingnehmer bieten:

  • To the Road unterstützt den Fahrer bereits bevor sein Fahrzeug bestellt wird. So stellt Arval sicher, dass der Fahrer optimal mit seinen Budgetvorgaben, den Richtlinien des Leasingnehmers sowie der Liste wählbarer Fahrzeuge vertraut ist. Zudem wird er hinsichtlich Ausstattung und Angebotserstellung unterstützt. Arval stellt außerdem sicher, dass der Fahrer die Arval-Serviceprogramme und -Applikationen vollständig beherrscht.

  • On the Road: Diese Komponente deckt die alltäglichen Bedürfnisse der Fahrer auf der Straße ab. Hierzu zählen unter anderem die Möglichkeit für den Fahrer, interaktiv Serviceleistungen buchen zu können, die direkte Abwicklung administrativer Prozesse mit dem Fahrer (beispielsweise hinsichtlich Tankkarte, Versicherungsformalitäten, etc.) sowie auch spezielle Umwelt- und Sicherheitstrainings.

  • Off the Road: Diese Komponente rundet das Angebot ab. Sie steht dem Fahrer für die Rückgabe seines Fahrzeugs zur Verfügung und ermöglicht ihm die Terminierung von Rückgabezeitpunkt und -ort. Darüber hinaus erhält er in diesem Zusammenhang Informationen über die Bedingungen zur Rücknahme und – falls gewünscht – zum Kauf des Fahrzeugs.


Für Dienstwagenfahrer bietet Arval Outsourcing Solutions rund um die Uhr umfassenden End-to-End-Support, Hilfestellung bei der Fahrzeugwahl sowie Unterstützung bei allen grundlegenden Sicherheits- und Mobilitäts-Serviceleistungen. Hierzu zählen Fahrertrainings, die Abwicklung von Unfallreparaturen und Korrespondenzen im Fall von Versicherungsansprüchen sowie alles, was für die weitere Nutzung des Fahrzeugs notwendig ist.

Arval Outsourcing Solutions bietet Unternehmen, ab einem monatlichen Preis von 6 Euro je Fahrzeug, einen umfassenden Rundum-Service. Arval verantwortet dabei vollständig die Fahrersicherheit, Fahrermobilität und Fahrerzufriedenheit. Das Angebots- und Servicepaket von Arval Outsourcing Solutions wird in einem umfassenden Rahmenvertrag mit definierten Garantien hinsichtlich Serviceleistungen und zur Kostenkontrolle durch den Kunden festgehalten. Der Partnervertrag steckt damit den Rahmen ab, innerhalb dessen sich Arval für Fahrer- und Kundenzufriedenheit einsetzt. Außerdem verwaltet Arval auf Wunsch auch den Übergangsprozess von der bestehenden und womöglich gekauften Fahrzeugflotte zu einem neuen, geleasten und einheitlich betreuten Fuhrpark umfassend und steht seinen Kunden als zentraler Ansprechpartner für alle Belange zur Verfügung.

In Kombination mit dem Telematik-Angebot Arval Active Link ermöglicht Arval Outsourcing Solutions Unternehmen, Schlüsselinformationen zur Fahrzeugnutzung und den Fahreraktivitäten zu sammeln und zu analysieren. Die Fahrzeugflotte kann dank Telematik-Technologie untereinander vernetzt werden. Damit wird es möglich, wesentliche Leistungsindikatoren zu bestimmen, die auf die Strategie und die Prioritäten des Unternehmens zugeschnitten sind.

„Die Bereitstellung von Fahrzeugen für eigene Mitarbeiter hat sich zu einem Standardservice vieler Unternehmen entwickelt. Dabei ist es mittlerweile unentbehrlich geworden, dass sie sich hierbei auf einen Fuhrparkexperten wie Arval bei der Organisation und der Betreuung der Fahrer verlassen“, erklärt Arvals CEO Philippe Bismut. „Daher bieten wir mit Arval Outsourcing Solutions Unternehmen und Fahrern die Möglichkeit, alles, was mit dem Leasing und Fahren eines Dienstwagens zu tun hat, auszulagern. Unser Ziel ist es, Arval Outsourcing Solutions bis 2020 zum führenden Service-Angebot mit einem Marktanteil von mindestens 50% im B2B-Bereich zu machen.“

Press contact

Marketing und Kommunikation

Arval Deutschland GmbH Bajuwarenring 5 82041 Oberhaching
Telefon 
+49 (0) 89 74 423 0