Arval und Relsa gründen Joint Venture in Südamerika

Arval und Relsa gründen Joint Venture in Südamerika

Arval, Tochtergesellschaft von BNP Paribas und Experte im Bereich markenunabhängiges Full-Service-Leasing von PKW-Flotten, hat eine Vereinbarung mit Empresas Relsa unterzeichnet, einem Unternehmen, das sich auf Full-Service-Leasing in Chile, Peru und Brasilien spezialisiert hat.

Diese Übereinkunft bildet die Basis für ein Joint Venture zwischen Arval und Relsa in Chile und Peru, während Arval Brasilien die laufenden Aktivitäten von Relsa in diesem Land übernehmen wird. Arval ist seit 2005 in Brasilien vertreten und seither stark gewachsen, sowohl im Hinblick auf die Anzahl der Kunden als auch auf die Größe der Flotte, die heute mehr als 17.500 Fahrzeuge umfasst. Zehn Jahre später erhöht Arval nun seine Präsenz in Südamerika durch diese Vereinbarung mit Empresas Relsa, dem führenden Anbieter in der Full-Service-Leasingbranche in Chile und Peru, der auch über Niederlassungen in Brasilien verfügt und eine Flotte von insgesamt mehr als 12.000 Fahrzeugen verwaltet.

Mit dem Aufbau des Joint Ventures vereinen Arval und Relsa ihre Stärken: das Wissen und die Kenntnis der lokalen Märkte von Relsa und die fortgeschrittenen Flottenmanagement-Techniken, die globalen Netzwerke und die weltweit bewährten Best Practises von Arval. Nach Abschluss der Transaktion wird die gesamte Leasingflotte in den drei Ländern etwa 30.000 Fahrzeuge umfassen.

Philippe Bismut, CEO von Arval, erklärte: „Dadurch, dass wir Arval und Relsa in Südamerika vereinen, werden wir zum führenden Anbieter für Full-Service-Leasing in der Region. Wir waren immer der Meinung, dass dies ein vielversprechender Markt für unsere Branche ist, und daher freue ich mich, dass wir uns mit Relsa zusammenschließen, um beide Unternehmen bestmöglich zu platzieren und die Chancen in der Region wahrzunehmen. Letztendlich wird die Element-Arval Global Alliance dank dieses Abkommens – die am längsten bestehende strategische Allianz im Flottenmanagementsektor – ihre Präsenz auf den fünf Kontinenten stärken und ihr anhaltendes Engagement zur Unterstützung und Begleitung ihrer Kunden international verstärken.“

Gonzalo Yarur, Vice President bei RELSA, betont: „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Zusammenschluss, der unsere Arbeit der letzten 38 Jahre bestätigt. Wir gehen eine Partnerschaft mit einem der Branchenführer ein. Dadurch ergeben sich in Chile und in der Region großartige Wachstumschancen.“

Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2016 erwartet.

Über Arval Deutschland
Arval ist ein 100%iges Unternehmen der BNP Paribas SA, einem der weltweit führenden europäischen Bank- und Finanzdienstleister. In Deutschland hat Arval eine Flotte von ca. 27.000 Fahrzeugen unter Vertrag (Dezember 2014) und ist einer der leistungsstärksten herstellerunabhängigen Anbieter für Full-Service-Leasing. Die Arval-Mobilitätsdienstleistungen werden Geschäftskunden mit Pkw und Nutzfahrzeugen angeboten. www.arval.de

Über Arval
Arval wurde 1989 als 100%ige Tochter der BNP Paribas Gruppe gegründet und hat sich auf Full-Service-Leasing spezialisiert. Arval bietet seinen Kunden – Firmenkunden, KMUs sowie großen internationalen Gesellschaften – maßgeschneiderte Lösungen, die die Mobilität der Fahrer optimieren und den Unternehmen die mit dem Flottenmanagement verbundenen Risiken abnehmen. Arval hat sich im Dienste seiner Kunden der fachkundigen Beratung und Service-Qualität verschrieben. Das Unternehmen ist derzeit in 26 Ländern mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und einem Partner-Netzwerk in 21 Ländern vertreten. Die Leasingflotte umfasst mehr als 930.000 Fahrzeuge weltweit (November 2015). Innerhalb der BNP Paribas Gruppe gehört Arval zum Kerngeschäftsfeld des Retail Banking. www.arval.com

Über BNP Paribas
BNP Paribas ist mit mehr als 185.000 Mitarbeitern in 75 Ländern vertreten, davon über 145.000 in Europa. Die Gruppe belegt Schlüsselpositionen in den beiden Geschäftsfeldern Retail Banking & Services (inkl. Domestic Markets und International Financial Services) sowie Corporate & Institutional Banking. In Europa hat die Gruppe vier Heimatmärkte (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) und BNP Paribas Personal Finance ist Marktführer bei Konsumentenkrediten. BNP Paribas baut derzeit ihr Geschäftsmodell einer integrierten Privatkundenbank in den Mittelmeerländern, in der Türkei und in Osteuropa aus und verfügt zudem über ein umfangreiches Netzwerk im Westen der USA. Im Corporate & Institutional Banking sowie der Sparte International Financial Services ist BNP Paribas führend in Europa, hat eine starke Präsenz in Nord- und Südamerika und verzeichnet starkes und nachhaltiges Wachstum im Asien-Pazifik-Raum. www.bnpparibas.de

Über RELSA
Gegründet 1977, befindet sich RELSA im Besitz von Inversiones Juan Yarur und ist Teil der Yarur Gruppe, einer der führenden Mischkonzerne mit Beteiligungen in verschiedenen Branchen. RELSA ist derzeit Marktführer im operativen Leasing in Chile und Peru sowie ein wichtiger Anbieter auf dem brasilianischen Markt. RELSA ist seit über 38 Jahren erfolgreich in mehr als 46 Städten in drei Ländern präsent und verwaltet eine Flotte von mehr als 12.000 Fahrzeugen, unter Berücksichtigung von Kfz-Standards. www.relsa.com

Unternehmenskontakt Arval Deutschland
Arval Deutschland GmbH
Werner Fromari
Teamleader Marketing & Communication
Ammerthalstr. 7
85551 Kirchheim b. München
t +49 (0)89 90 477 -0
f +49 (0)89 90 477 -210
werner.fromari@arval.de
www.arval.de

Pressekontakt / Bildmaterial

BNP Paribas Gruppe Deutschland
Dirk-Michael Mitter
Head of Group Brand & Communication Germany
t +49 (0) 69 7193 6667
dirk-michael.mitter@bnpparibas.com

BNP Paribas Gruppe Deutschland
Güray Krutinat
Group Brand & Communication Germany / External Communication
t +49 (0) 69 7193 8111
gueray.krutinat@bnpparibas.com