FAQ

ALLE WICHTIGEN DETAILS ZUM ARVAL PRIVATLEASING

Left column

Falls Sie eine Frage haben, die hier nicht aufgeführt ist, können Sie gerne unsere Ansprechpartner telefonisch über +49 (0) 89 / 744 23 444 oder schriftlich über meinauto@arval.de kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Right column
FAQ ARVAL

Ihre Fragen - unsere Antworten

  • Wer kann das Privatleasing von Arval nutzen?

    Jeder Mitarbeiter mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag, der die Probezeit bereits absolviert hat. 

  • Welche Leistungen sind inklusive?

    In Ihrem Leasingvertrag enthalten sind immer  Wartungs-und Verschleißreparaturen sowie das Reifenservicepaket (Winterreifen auf Alufelge, saisonaler Reifenwechsel inklusive Reifeneinlagerung). Außerdem können Sie Optional den Arvalrisikoschutz wählen und das Vollkaskorisiko auf Arval übertragen. 

  • Kann die Ausstattung des Fahrzeugs individuell angepasst werden?

    Jedes Fahrzeug ist ein Neufahrzeug und wird speziell für Sie bestellt. Vorab kann das Fahrzeug nach Ihren Wünschen konfuguriert werden. Fragen Sie einfach bei Ihrem Ansprechpartner nach Ihrer Wunschausstattung.

    Bereits vorhandene Austattungsdetails können nicht abgewählt werden. Die Details zur Serien-und Sonderausstattung finden Sie auf der jeweiligen Angebotsseite. 

    Fahrzeuge die bereits vorproduziert sind werden explizit gekennzeichnet und können nicht verändert werden. 

  • Wann wird mein Fahrzeug geliefert?

    Der Liefertermin Ihres Fahrzeugs ist abhängig von den jeweiligen Produktionszeiten der Hersteller und kann bei jedem Fahrzeug variieren. 

    Ihr Account Manager von Arval wird Ihnen nach Erhalt der Auftragsbestätigung den unverbindlichen Liefertermin Ihres Fahrzeuges mitteilen.

    Sobald der tatsächliche Auslieferungstermin vom Händler an Arval mitgeteilt wird, erhalten Sie eine Mitteilung mit dem Termin und den weiteren Details zur Fahrzeugübergabe.

  • Welcher Händler liefert mein Fahrzeug aus?

    Unser Ziel ist es das beste Angebot für Sie zu finden und dafür greifen wir auf unser bundesweites Netz von Vertragshändlern zurück. Deshalb kann der Händler bei unterschiedlichen Angeboten variieren. 

    Wir liefern Ihr Auto deshalb gerne zu Ihnen vor die Haustür. 

     

  • Was mache ich bei anfallenden Reparaturen oder Inspektionen?

    Haben Sie ein Fahrzeug über das Arval Privatleasing werden folgende Werkstattarbeiten übernommen:

    • Inspektionen
    • Hauptuntersuchungen sowie
    • Wartungsarbeiten und verschleißbedingte Reparaturen.

    Sie können grundsätzlich für diese Arbeiten vom Hersteller autorisierte Vertragswerkstätten beauftragen. Legen Sie beim Besuch einfach Ihre Servicekarte von Arval vor.  Sollten Sie die Karte vergessen haben, kann sich die Werkstatt direkt über unsere Servicehotline eine Freigabe einholen.

  • Welche Werkstätten darf ich nutzen?

    Sie können Ihr Fahrzeug bei allen herstellerautorisierten Vertragswerkstätten oder bei allen Arval Partnerwerkstätten ohne Sorgen reparieren lassen! Sollten Sie sich nicht sicher sein, können Sie gerne bei unserer Arval Service-Hotline direkt nach einer Werkstatt in Ihrer Nähe fragen.

  • Wann muss mein Fahrzeug zur Inspektion?

    Die Serviceintervalle der Fahrzeuge sind je nach Hersteller und Modell unterschiedlich. Sie finden die Intervalle in Ihrem Serviceheft oder Ihr Fahrzeug informiert Sie automatisch über eine Serviceintervallanzeige.

  • Was tun im Schadenfall?

    Melden Sie bitte jeden Schaden an Arval über die 24-h-Service-Hotline. Alle Details werden von Arval entgegengenommen und weitere Schritte veranlasst.

    Arval arrangiert, dass Ihr Fahrzeug in eine Vertragswerkstatt transportiert und Ihnen ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt wird.

    Bei Diebstahl, Einbruch und Parkschäden sowie Vandalismus informieren Sie bitte die nächste Polizeidienststelle.

  • Wo bekomme ich meine Winterreifen?

    Mit der Servicekarte von Arval können Sie bargeldlos Winterreifen bei einem unserer Reifenpartner beziehen. Sie fahren zum Händler, lassen sich die neuen Reifen aufziehen und legen einfach die Servicekarte vor. Alles ist erledigt.

    Ihre Winterreifen erhalten Sie bei einem Arval Reifenpartnern in Ihrer Nähe. Arval hat bundesweit über 3.500 Servicepartner, die Ihnen zur Verfügung stehen. Fragen Sie einfach die nächstgelegene Reifenwerkstatt bei unserer Arval Service-Hotline an.

    Legen Sie einfach bei der Werkstatt Ihre Servicekarte vor. Die Rechnungsabwicklung erfolgt dann zwischen dem Reifenpartner und Arval.

  • Was muss ich beim Reifenwechsel beachten?

    Um mögliche Engpässe beim Reifenwechsel zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen frühzeitig Termine für den Reifenwechsel bei einem Arval Reifenpartner in Ihrer Nähe zu vereinbaren. Für den Austausch der Sommerreifen empfehlen wir spätestens April und für die Winterreifen sollten Sie bereits im September einen Termin ausmachen.

  • Reifen-Sicherheitstipps

    Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen den Luftdruck Ihrer Reifen. Vergessen Sie nicht, auch den Reservereifen zu kontrollieren. Durch unachtsames Fahren können Schäden am Reifen entstehen. Sobald Sie eine Beschädigung feststellen, empfehlen wir Ihnen, einen Reifenpartner für den Austausch aufzusuchen. 

  • Wann endet mein Leasingvertrag?

    Falls Sie sich nicht sicher sind, wann Ihr Leasingvertrag endet, können Sie direkt bei unseren Ansprechpartnern oder über meinauto@arval.de nachfragen.               

  • Wie erfolgt die Rückgabe des Fahrzeuges?

    Melden Sie die Rückgabe Ihrem Ansprechpartner von Arval oder über meinauto@arval.de. Geben Sie bitte an, um welches Fahrzeug es sich handelt. Ihr Ansprechpartner wird mit Ihnen die weiteren Details zur Rückgabe besprechen.          

    Sie Können Ihr Fahrzeug kostenfrei an einem der Arval Standorte nach einer Terminvereinbarung zurückgeben. Oder Arval veranlasst die Abholung Ihres Fahrzeuges. Gemeinsam mit dem Spediteur kontrollieren Sie das Fahrzeug und erstellen ein Rückgabeprotokoll. Der Spediteur liefert dann das Fahrzeug an Arval, wo die Begutachtung durch einen unabhängigen Sachverständigen erfolgt. Die Kosten für die Abholung durch einen Spediteur können Sie der Gebührentabelle entnehmen.  

  • Was muss ich bei der Fahrzeugrückgabe alles beachten?

    Achten Sie bitte darauf, dass Sie mit dem Fahrzeug jegliches Zubehör, dass Sie zu Ihrem Fahrzeug erhalten haben, zurückgeben. Dies betrifft neben den Sommer- und Winterreifen, das Serviceheft, alle Fahrzeugschlüssel und ggf. weiteres Zubehör. Bitte vergessen Sie nicht vor der Rückgabe, alle privaten Gegenstände zu entnehmen.

  • Haben Sie weitere Fragen?

    Ihr Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!