Wintercheckliste

Safety first. Unsere Wintercheckliste für Sie.


Vielleicht planen Sie zum Jahreswechsel einen Skiurlaub oder eine längere Fahrt zur Familie oder zu Freunden. Der Winter fordert Ihr Fahrzeug mehr heraus als jede andere Jahreszeit. Damit Sie auch bei Schnee und Eis gut ankommen, haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammengefasst.
 

Reifen, die den Grip erhöhen
 

- Profil schafft Grip: Von Oktober bis Ostern sind Winterreifen Pflicht.
- Achten Sie auf eine Mindestprofiltiefe von 4 Millimeter.
- Reifen, die älter als 10 Jahre sind, sollten ausgetauscht werden.
 

Tipps für sicheres Fahren
 

- Im Winter ist der Bremsweg länger – kalkulieren Sie den dreifachen Abstand.
- Eine kontrollierte Bremsprobe zeigt, wie die Straßenverhältnisse sind.
- Rechnen Sie immer mit dem Unvorhergesehenen.
- Vorsicht besonders entlang von Gewässern oder auf Brücken: Wegen der kaltfeuchten Luft vereist die Fahrbahn schneller.
- Fahren Sie auf glatten Straßen niedrigtourig, um besseren Grip zu haben.
 

Scheibenwischer für einen klaren Blick
 

- Überprüfen Sie Ihre Scheibenwischer – Wischerblätter sofort austauschen, sobald diese Risse haben.
- Füllen Sie regelmäßig Frostschutzmittel und Reinigungsflüssigkeit auf.
- Mischen Sie bei Außentemperaturen von -10 Grad für -20 Grad –, sonst kann ein dünner Eisfilm entstehen.
- Tipp: Lenken Sie warme Lüftungsluft auf die Windschutzscheibe, um dem Einfrieren der Spritzdüsen vorzubeugen.
 

Immer an Bord – kleine Helfer für alle Fälle
 

- Handbesen, Eiskratzer und Enteiser gehören im Winter zur Standardausrüstung.
- Befreien Sie Scheiben und die Außenspiegel komplett von Schnee und Eis.


Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt.