Flottenmanager schauen weiterhin auf die Gesamtkosten